Direkt zum Hauptbereich

Die erste vollständig CO2-neutrale Bestattungsurne

Die erste vollständig CO2-neutrale Bestattungsurne

Prnews24.com

Mementi Urnen macht Nachhaltigkeit bis zum letzten Fußabdruck möglich

Beerdigungen und Feuerbestattungen haben einen hohen CO2-Ausstoß, welcher zu einem Umdenken anregt, und biologisch abbaubare Urnen stetig beliebter werden. Allerdings belasten diese weiterhin das Klima. Aus diesem Grund hat Mementi Urnen die erste CO2-neutrale Bestattungsurne auf den Markt gebracht.

Die CO2-neutrale Urne ist eine biologisch abbaubare Urne aus Walnussholz. Durch die Verwendung von CO2-neutralen Materialien, in Kombination mit einem nachhaltigen Produktions- und Transportsystem, gelingt es Mementi Urnen diesen Schritt zu gehen. Diese ökologische Urne kommt ohne Farben, Metalle, Zusatzstoffe oder künstliche Kleber aus. Deswegen ist die Urne zu 100% biologisch abbaubar, schadstofffrei und wird sich unbedenklich nach der Bestattung zersetzen und zurück zur Natur gelangen. Bei der Zersetzung entsteht nicht mehr CO2 als vorher beim Wachsen des Baumes absorbiert wurde.

CO2-Ausstoß bei der Beerdigung
In Deutschland sterben jedes Jahr eine Millionen Menschen. Da die Beerdigung einen ausschlaggebenden Effekt auf die Umwelt hat, ist es wichtig, in diesem Bereich ein Bewusstsein für Änderungen zu schaffen. Allein die Krematorien in Deutschland verursachen jährlich bis zu einer Viertelmillion Tonnen CO2. Hinzu kommen weitere Faktoren wie Transport im Bestattungswagen, Lagerung, Aushub auf dem Friedhof etc. und zum Schluss die Urne.

Energie, Verpackung und Transport
Wie bei jedem Produkt zählt für die CO2-Bilanz nicht ausschließlich das Material, sondern ebenfalls die Herstellung, die Verpackung, die verwendete Energie und der Transport. Jede einzelne Position bedarf spezifische Berücksichtigung und Minimierung.
Mementi schafft durch kurze Transportwege des Rohmaterials zur Fabrik, den Einfluss an Emissionen zu reduzieren und verwendet aufgrund dessen lokale Materialien. Für den Versand der Materialien und der Urne zum Kunden wird ein Lieferantenpartner gewählt der CO2-neutral versendet. Die Verpackung ist ebenfalls optimiert und grundsätzlich biologisch abbaubar. Zusätzlich besteht sie zu größten Teilen aus wiederverwerteten Materialien aus internen Prozessen. Die Energieversorgung wird durch das Unternehmen verbundene Solaranlagen CO2-neutral sichergestellt.

Wie bei jedem Produktionsprozess, ist ebenso die CO2-neutrale Urne, abhängig von Lieferanten, Vorprodukten und Partnern. Mementi ist mit allen Teilnehmern im Austausch, um die Prozesse zu optimieren. Dennoch gibt es unvermeidlich offene Positionen und Unsicherheiten, die nicht 100% abgedeckt werden. Aus diesem Grund überkompensiert Mementi diese unvermeidbare Lücke zu 200% mit CO2-Zertifikaten von „Klima ohne Grenzen". Damit garantiert Mementi, dass alle Emissionen entweder vermieden oder kompensiert werden.

Über Mementi Urnen
Mementi-Urnen trägt seinen Beitrag zu mehr Umweltfreundlichkeit und einer nachhaltigeren Welt bei: Daher laufen die Webserver mit erneuerbarer Energie, sodass bei der Bestellung unter www.mementi-urnen.de keine Umweltbelastung entsteht. Mit der CO2-neutralen Urne von Mementi treffen Kunden eine klimafreundliche Entscheidung bei der Wahl der letzten Wohnstätte.

Das Unternehmen Mementi wurde 2012 von Daniel Mack und Marco Billmaier gegründet mit der Intention mehr Design, Individualität und Nachhaltigkeit auf den Urnenmarkt zu bringen. Mementi steht für Künstler-Urnen und eine besondere Verbundenheit zur Natur. Die Produkte von Mementi sind erwerbbar für Privatpersonen, Bestatter, sowie Krematorien.

Über Mementi Urnen
Mementi-Urnen möchte seinen Beitrag zu mehr Umweltfreundlichkeit und einer nachhaltigeren Welt beitragen. Daher laufen die Webserver mit erneuerbarer Energie, sodass bei der Bestellung unter www.mementi-urnen.de keine Umweltbelastung entsteht. Mit der CO2-neutralen Urne von Mementi treffen Kunden eine besonders klimafreundliche Entscheidung bei der Wahl der letzten Wohnstätte.

Das Unternehmen Mementi wurde 2012 von Daniel Mack und Marco Billmaier gegründet mit der Intention mehr Design, Individualität und Nachhaltigkeit auf den Urnenmarkt zu bringen. Mementi steht für Künstler-Urnen und eine besondere Verbundenheit zur Natur. Die Produkte von Mementi können von Privatpersonen, Bestatter, sowie Krematorien erworben werden.

Firmenkontakt
Mementi Urnen
Daniel Mack
Ahornweg 12
69168 Wiesloch
06222-9599918
https://www.mementi-urnen.de

Pressekontakt
Mementi Urnen
Daniel Mack
Ahornweg 12
69168 Wiesloch
06222-9599918
http://www.mementi-urnen.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Der Beitrag Die erste vollständig CO2-neutrale Bestattungsurne erschien zuerst auf Prnews24.com.

Zur Quelle wechseln

Kategorie: Kultur

magazines-614897_1920
Email Marketing Powered by MailPoet

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache“

Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache" Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache" Verfechter einer „gendergerechten" Sprache wollen das generische Maskulinum aus dem Formenbestand des Deutschen tilgen. Sie berufen sich dabei auf ein falsches Narrativ. Ein Sprachwissenschaftler zeigt jetzt, w

Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova“?

Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova"? Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova"? Ein 40 Jahre lang unbeachtet gebliebenes, Umberto Eco zugeschriebenes Werk sorgt für Aufsehen. Nur zwei Bibliotheken weltweit und wenige Menschen besitzen das Buch. Jetzt begab sich ein Literaturdetektiv auf Spurensuche. Mit erstaunlichen Fundstücken. Quelle: WELT

Selenskyjs strategischer Fehler in Paris

Selenskyjs strategischer Fehler in Paris Selenskyjs strategischer Fehler in Paris Schon 2019 wollte der ukrainische Präsident die Donbass-Frage klären. Er fuhr nach Paris, um Putin am Verhandlungstisch zu begegnen. Jetzt enthüllt ein Unterhändler, wie „ahnungslos" Selenskyj auftrat – und wie unnötig er sich von Sergej Lawrow provozieren ließ. Quel