Direkt zum Hauptbereich

Lachen verbindet – Tamala feiert 40jähriges Jubiläum

Lachen verbindet – Tamala feiert 40jähriges Jubiläum

Prnews24.com

Lachen verbindet – Jubiläumsaktionstag am 13. Mai in Konstanz – Tamala feiert 40jähriges Jubiläum

Der Wonnemonat Mai ist da und damit das Jubiläum von Tamala. Die Tamala Clown Akademie gibt es jetzt 40 Jahre. Somit ist sie die älteste Berufsfachschule dieser Art im deutschsprachigen Raum.
Dies wollen wir ausführlich feiern und laden Sie zu den Veranstaltungen und einer Berichterstattung nach Konstanz ein. Der Stadt Konstanz und seinen Bewohnern schenken wir an unserem Jubiläumstag, dem 13. Mai, ein kostenloses Straßentheater von 11-13 Uhr auf der Marktstätte. Künstler aus Deutschland, Österreich und Luxemburg zeigen rund um den umgebauten Theater-Wohnwagen ihre verschiedenen Ansätze vom Straßentheater. Das Straßentheater mit verschiedenen Clowns beginnt um 11 Uhr und zu jeder vollen Stunde bis 13 Uhr gastieren unterschiedliche Clowns, Stelzenläufer und Comedians. Es wird ein Highlight für Groß und Klein. Diese Auftritte sind kostenlos, was uns durch ein großzügiges Sponsoring möglich ist.

Am Abend findet dann unsere große Jubiläumsshow und Jubiläumsfeier mit unterschiedlichen Künstlern – alles ehemalige Absolventen – statt, die mit ihren Programmen auf Tour sind. Erstmalig sind sie gemeinsam auf der Bühne und zeigen Ausschnitte aus ihren Abendprogrammen.
Die Tamala Clown Akademie freut sich auf eine unvergessliche Jubiläumsfeier und darauf, das Publikum in die Welt der Clownerie zu entführen.

Der Beginn ist 20.00 Uhr in Hedicke"s TerraCotta (Luisenstr. 9b, Konstanz).
Im Vorverkauf gibt es noch 10 Karten sowie 20 Karten an der Abendkasse.
Den Programmablauf finden Sie auf unsere > Webseite
Die Jubiläumsbroschüre mit einem Grußwort des OB"s Burchardt der Stadt Konstanz können Sie sich hier herunterladen > Jubiläumsbroschüre
Fotos der Gründer, Dozenten und Künstler können Sie hier > downloaden
Alle Links:
www.tamala-center.de
www.gesundheitclown.de
www.clown-und-comedy.de
www.humorkom.de

Tamala Center
Internationales Zentrum für Clown Humor und Kommunikation
Das Tamala Center – Zentrum für Clown, Humor und Kommunikation – wurde 1983 in Norddeutschland als Studio für freie Clown- und Theaterarbeit gegründet. Es befindet sich seit 1991 am Bodensee und hat jetzt auf einer eigenen 400 qm Etage seinen Sitz in Konstanz am Bodensee. Es besteht aus vier Teilbereichen:
– Clown Akademie
– Clown Compagnie
– HumorKom® – Tamala Humor- und Kommunikationstraining
– Projekt „Gesundheit!Clown®" – Clowns in Spitäler, Seniorenheime und bei behinderten Kindern (geistig-körperliche und Sprachbehinderung)

Kontakt
Tamala Center -Zentrum für Clown Humor und Kommunikation
Udo Berenbrinker
Fritz-Arnold-Str. 23
78467 Konstanz
075319413140
075319413160
http://www.tamala-center.de

Hier klicken, um die Medien zu sehen.

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Der Beitrag Lachen verbindet – Tamala feiert 40jähriges Jubiläum erschien zuerst auf Prnews24.com.

Zur Quelle wechseln

Kategorie: Kultur

magazines-614897_1920
Email Marketing Powered by MailPoet

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache“

Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache" Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache" Verfechter einer „gendergerechten" Sprache wollen das generische Maskulinum aus dem Formenbestand des Deutschen tilgen. Sie berufen sich dabei auf ein falsches Narrativ. Ein Sprachwissenschaftler zeigt jetzt, w

„Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, muss sich alles ändern“

„Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, muss sich alles ändern" „Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, muss sich alles ändern" Ein berühmter Satz aus dem Roman „Der Leopard" scheint die rettende Losung für eine sich rasant wandelnde Welt zu sein. Doch bei der Wiederlektüre erscheint der Satz immer rätselhafter. Was

Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova“?

Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova"? Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova"? Ein 40 Jahre lang unbeachtet gebliebenes, Umberto Eco zugeschriebenes Werk sorgt für Aufsehen. Nur zwei Bibliotheken weltweit und wenige Menschen besitzen das Buch. Jetzt begab sich ein Literaturdetektiv auf Spurensuche. Mit erstaunlichen Fundstücken. Quelle: WELT