Direkt zum Hauptbereich

BADESALZ-Star Gerd Knebel veröffentlicht neuen Roman

BADESALZ-Star Gerd Knebel veröffentlicht neuen Roman

Prnews24.com

„Freundschaft im Abseits" von Gerd Knebel ist ein Buch, das auf eine Weise unterhält, wie es nur wenige Bücher können.

Ingelheim, 16. Februar 2024 – Im neuesten Werk von Gerd Knebel, dem einen Teil des legendären Comedy-Duos BADESALZ, entführt uns „Freundschaft im Abseits" in eine Welt, in der Gegensätze aufeinandertreffen und sich zu einer einzigartigen Freundschaft formen. Dieser Roman, der in Zusammenarbeit mit der talentierten Mehrfach-Autorin, Musikerin und Comedienne Claudia Brendler entstanden ist, beweist, dass Literatur die Kraft hat, Brücken zu bauen, wo Mauern zu sein scheinen.

Im Zentrum der Geschichte stehen Tanja, eine engagierte Journalistin und Feministin, und Bowling, ein ehemaliger Skinhead und Ex-Knacki, die trotz ihrer offensichtlichen Unterschiede ein gemeinsames Detektivbüro gründen. Ihre Zusammenarbeit beginnt holprig und von gegenseitigem Unverständnis geprägt, doch ein unerwarteter Fall bringt nicht nur dringend benötigtes Geld, sondern stellt auch ihre Beziehung zueinander auf eine harte Probe.

Knebel gelingt es meisterhaft, eine humorvolle mit einer tiefgründigen Erzählweise zu verbinden, wodurch „Freundschaft im Abseits" zu einem literarischen Juwel wird, das gesellschaftliche Themen wie Vorurteile, Resozialisierung und Feminismus aufgreift. Die Figurenentwicklung von Tanja und Bowling, ihre anfängliche Ablehnung und die allmähliche Annäherung, ist nicht nur überzeugend und berührend, sondern auch ein Spiegelbild der Möglichkeit zur Veränderung und zum Abbau von Stereotypen.

Die Rezensionen sprechen eine klare Sprache: „Freundschaft im Abseits" ist ein Roman, der unterhält, zum Nachdenken anregt und dabei die Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Die ungewöhnliche Kombination der Charaktere, der gekonnte Mix aus Humor und Ernsthaftigkeit sowie die spannenden Wendungen machen dieses Buch zu einem Muss für alle, die sich nach einer Geschichte sehnen, die außerhalb der üblichen Pfade wandelt.

Mit „Freundschaft im Abseits" beweist Gerd Knebel einmal mehr sein breites künstlerisches Talent, das sich von Musik und Comedy bis hin zu literarischen Werken erstreckt. Unterstützt von Claudia Brendler, entfaltet sich eine Geschichte, die zeigt, dass im Leben wie in der Literatur die spannendsten Entwicklungen oft dort stattfinden, wo man sie am wenigsten erwartet.

Veröffentlicht vom Mentoren-Media-Verlag, ist „Freundschaft im Abseits" ein eindrucksvolles Zeugnis der Kraft der Literatur, Menschen zu verbinden, Vorurteile zu überwinden und den Glauben an die Möglichkeit von Veränderung und echter Freundschaft zu stärken.

Über den Autor

Gerd Knebel, weit über die Grenzen als Teil des Comedy-Duos BADESALZ bekannt, beweist mit „Freundschaft im Abseits" erneut sein großes Talent als Autor. Sein Werk zeichnet sich durch eine Mischung aus Humor, Menschlichkeit und gesellschaftlichem Scharfsinn aus. Knebels langjährige Erfahrung auf der Bühne verleiht seiner Erzählweise eine besondere Lebendigkeit und Tiefe, die die Leser*innen von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.

Buchdetails

Titel: Freundschaft im Abseits
Autor: Gerd Knebel
Umfang: 244 Seiten
Preis: 15,95 EUR
ISBN: 978-3-98641-085-8

Veröffentlichungsdatum: 24. Januar 2024

Für weitere Informationen, Rezensionsexemplare und Interviewanfragen kontaktieren Sie bitte:
Mail: Presse@Mentoren-Verlag.de
Tel. +49 (0)6132 / 4229-100

Der Mentoren Media Verlag mit Sitz in Ingelheim wurde 2021 gegründet. Unter dem Motto „Erfolg braucht Mentoren" schreiben die Autorinnen und Autoren als Mentoren inspirierende Botschaften für mehr Unternehmertum, persönliche und berufliche Entwicklung und für eine selbstbewusste Gesellschaft.
Das Wort „Media" im Verlagsnamen wird dabei großgeschrieben: Zu jedem Buch erscheint ein Hörbuch. Außerdem werden viele der Werke um interaktive Elemente wie Videos, Podcasts, Webinare oder Arbeitsblätter erweitert.
Die Verleger haben eine starke Vision: „Wir brauchen in unserer Gesellschaft mehr erfolgreiche Unternehmer:innen."
Sie glauben fest daran, dass gerade kleine und mittelständische Unternehmen ganz besonders wichtig für unsere Gesellschaft sind. Und zwar für unsere wirtschaftliche, ökonomische, soziale und ökologische Gesellschaft. Davon handeln die veröffentlichten Storys und Geschichten. Die drei komplementären Imprint-Verlagsmarken „Mentoren-Verlag", „Telemach-Verlag" und „Herodot-Verlag" decken die unterschiedlichen Themen ab.

Firmenkontakt
Mentoren-Media-Verlag GmbH
Thomas Göller
Königsberger Straße 16
55218 Ingelheim am Rhein
+49 (0)6132 / 4229-100
https://mentoren-verlag.de

Pressekontakt
Mentoren-Media-Verlag GmbH
Thomas Göller
Königsberger Straße 16
55218 Ingelheim am Rhein
+49 (0)171 / 3247758
https://mentoren-verlag.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Der Beitrag BADESALZ-Star Gerd Knebel veröffentlicht neuen Roman erschien zuerst auf Prnews24.com.

Zur Quelle wechseln

Kategorie: Kultur

magazines-614897_1920
Email Marketing Powered by MailPoet

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache“

Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache" Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache" Verfechter einer „gendergerechten" Sprache wollen das generische Maskulinum aus dem Formenbestand des Deutschen tilgen. Sie berufen sich dabei auf ein falsches Narrativ. Ein Sprachwissenschaftler zeigt jetzt, w

„Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, muss sich alles ändern“

„Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, muss sich alles ändern" „Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, muss sich alles ändern" Ein berühmter Satz aus dem Roman „Der Leopard" scheint die rettende Losung für eine sich rasant wandelnde Welt zu sein. Doch bei der Wiederlektüre erscheint der Satz immer rätselhafter. Was

Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova“?

Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova"? Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova"? Ein 40 Jahre lang unbeachtet gebliebenes, Umberto Eco zugeschriebenes Werk sorgt für Aufsehen. Nur zwei Bibliotheken weltweit und wenige Menschen besitzen das Buch. Jetzt begab sich ein Literaturdetektiv auf Spurensuche. Mit erstaunlichen Fundstücken. Quelle: WELT