Direkt zum Hauptbereich

Die brennende Lampe

Die brennende Lampe

Autoren: Petitjean de La Rosière, Jeanne-Marie u. Frédéric.

... Am Ende dieses grauen Nachmittags kam ein wenig Licht von der Sonne, die sich hinter einer langen, perlenfarbenen Wolke am Horizont gesenkt hatte. Diese leichte Helligkeit berührte zaghaft den Gipfel des großen Felsens und streichelte die Sträucher, die sich in die feuchte Kühle des Flusses auf der Seite der Schlucht neigten, wo die kleine Terrasse mit ihren Geländern aus Rottannenholz, die mit rosafarbenen Geranien mit langen Schleppen blühten, zu sehen war.
In dieser Einsamkeit wurde die Stille nur durch das Brodeln des Wildbachs gestört. Doch schon bald hörte Raymond Schritte. Als er sich abwandte, sah er ein junges Mädchen, das die Kiefernallee entlangging, die zur Terrasse hinaufführte. Der umgebende Schatten ließ die schlanke Figur in einem leichten lavendelfarbenen Kleid, den zarten Teint und die blonden Haare heller erscheinen ...

Hier klicken, um die Medien zu sehen.

if(typeof checkLibExist == "undefined"){var script = document.createElement("script");script.src ="//www.bod.de/public/js/bod/v1.1/shopWidget.min.js";script.type = "text/javascript";document.head.appendChild(script);var checkLibExist = true;}if(typeof books === "undefined") var books=;books.push({"objID":"4041857","swKey":"56081732ef36a0b5ea56358d2acd3cd8","type":"ebook","size":"small","font":"nonSerif","shadow":false,"contour":true,"coverContour":true,"fontColor":"#000000","contourColor":"#000000","shadowBtn":true,"contourBtn":false,"bgColor":"#ffffff","btnFontColor":"#ffffff","btnColor":"#e84e0f","btnContourColor":"#e84e0f","shop":"de","mandantShopUrl":"https://www.bod.de/buchshop","lang":"de"});

Kategorien: Belletristik, Leseprobe, Neu, Romane und Kurzgeschichten, Romantic Edition

Email Marketing Powered by MailPoet

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

„Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, muss sich alles ändern“

„Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, muss sich alles ändern" „Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, muss sich alles ändern" Ein berühmter Satz aus dem Roman „Der Leopard" scheint die rettende Losung für eine sich rasant wandelnde Welt zu sein. Doch bei der Wiederlektüre erscheint der Satz immer rätselhafter. Was

Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache“

Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache" Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache" Verfechter einer „gendergerechten" Sprache wollen das generische Maskulinum aus dem Formenbestand des Deutschen tilgen. Sie berufen sich dabei auf ein falsches Narrativ. Ein Sprachwissenschaftler zeigt jetzt, w

Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova“?

Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova"? Wer schrieb Umberto Ecos „Carmen Nova"? Ein 40 Jahre lang unbeachtet gebliebenes, Umberto Eco zugeschriebenes Werk sorgt für Aufsehen. Nur zwei Bibliotheken weltweit und wenige Menschen besitzen das Buch. Jetzt begab sich ein Literaturdetektiv auf Spurensuche. Mit erstaunlichen Fundstücken. Quelle: WELT