Direkt zum Hauptbereich

Un corazón de Buenos Aires - Lily Dahab mit Orchester und World Jazz Quintett in der Philharmonie Berlin

Un corazón de Buenos Aires - Lily Dahab mit Orchester und World Jazz Quintett in der Philharmonie Berlin

Lily Dahab , die charismatische Musikerin aus Buenos Aires, präsentiert am 28. Oktober 2023 zusammen mit dem Sinfonie Orchester Berlin ihr zweites Konzert im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie. Musikalisch begleitet wird sie zusätzlich von ihrem World Jazz Quintett unter der Leitung des Pianisten Bene Aperdannier, das   an diesem besonderen Abend durch den Bandoneonisten Christian Gerber ergänzt wird. Die leidenschaftliche Sängerin präsentiert ein farbenfrohes und tiefgründiges Repertoire, arrangiert von …
Quelle: OpenPR
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren ...

Kategorie: Kultur

magazines-614897_1920
Email Marketing Powered by MailPoet

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Selenskyjs strategischer Fehler in Paris

Selenskyjs strategischer Fehler in Paris Selenskyjs strategischer Fehler in Paris Schon 2019 wollte der ukrainische Präsident die Donbass-Frage klären. Er fuhr nach Paris, um Putin am Verhandlungstisch zu begegnen. Jetzt enthüllt ein Unterhändler, wie „ahnungslos" Selenskyj auftrat – und wie unnötig er sich von Sergej Lawrow provozieren ließ. Quel

Die Tugendwächter von der Volksbühne

Die Tugendwächter von der Volksbühne Die Tugendwächter von der Volksbühne Die französische Publizistin Caroline Fourest sollte an der Berliner Volksbühne aus ihrem woke-kritischen Buch lesen. Weil das Theater ihr einen Tugendwächter zur Seite stellen wollte, hat sie nun abgesagt. Fourests Verleger spricht von Diffamierung. Quelle: WELT Diese Beiträg

Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache“

Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache" Die bisher gründlichste Widerlegung der „gendergerechten Sprache" Verfechter einer „gendergerechten" Sprache wollen das generische Maskulinum aus dem Formenbestand des Deutschen tilgen. Sie berufen sich dabei auf ein falsches Narrativ. Ein Sprachwissenschaftler zeigt jetzt, w