Direkt zum Hauptbereich

Die Kraft der Himmelszeichen

Die Kraft der Himmelszeichen

Fantastische Einblicke in andere Welten.

Autor: Proctor, Richard A.

Die Mythen und Wunder der Astronomie sind eine faszinierende Kraft, die uns in unergründliche Welten eintauchen lässt. Dieses Buch befasst sich mit einigen der bemerkenswertesten Aspekte der Astronomie, von den alten Mythen über die Kraft der Himmelszeichen bis hin zu den Theorien über die Existenz anderer Welten und anderer Universen. In jedem Kapitel werden die interessantesten und wunderbarsten Aspekte der Astronomie mit wissenschaftlichen Erkenntnissen verknüpft und jedes der Kapitel hat seine eigene Besonderheit, seine eigene Magie, die uns alle auf eine Reise in das Universum mitnimmt und uns einmalige Einblicke in andere Welten ermöglicht.

Hier klicken, um die Medien zu sehen.


Kategorie: Astronomie, Die Blaue Edition, Leseprobe, Natur und Wissen, Naturwissenschaft, Neu, NeueSpiritualität, Sachbuch

Email Marketing Powered by MailPoet

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Selenskyjs strategischer Fehler in Paris

Selenskyjs strategischer Fehler in Paris Selenskyjs strategischer Fehler in Paris Schon 2019 wollte der ukrainische Präsident die Donbass-Frage klären. Er fuhr nach Paris, um Putin am Verhandlungstisch zu begegnen. Jetzt enthüllt ein Unterhändler, wie „ahnungslos" Selenskyj auftrat – und wie unnötig er sich von Sergej Lawrow provozieren ließ. Quel

Die Tugendwächter von der Volksbühne

Die Tugendwächter von der Volksbühne Die Tugendwächter von der Volksbühne Die französische Publizistin Caroline Fourest sollte an der Berliner Volksbühne aus ihrem woke-kritischen Buch lesen. Weil das Theater ihr einen Tugendwächter zur Seite stellen wollte, hat sie nun abgesagt. Fourests Verleger spricht von Diffamierung. Quelle: WELT Diese Beiträg

Schriftsteller Eckhart Nickel über Sylt: Westerland, 1988

Schriftsteller Eckhart Nickel über Sylt: Westerland, 1988 Schriftsteller Eckhart Nickel über Sylt: Westerland, 1988 Vor ihrem abermaligen Untergang, diesmal durch das Neun-Euro-Ticket: Meine Erinnerung an die "Insel der Deutschen".